logo
Startseite ›  Winzer Blog ›  Blog der Winzer

10. Juli 2017 IHK - Der professionelle Weinprobenleiter

0 Kommentare

Eine Weinverkostung zu einem stimmungsvollen, gelungenen Event machen – das ist eine Kunst an sich. Das Gute daran? Diese Kunst kann man lernen.

Geeignete Gläser, wohltemperierte Weine in angepasster Anzahl und die richtige Raumausstattung bilden bereits eine gute Grundlage. In unserem Tagesseminar gehen wir jedoch noch einen Schritt weiter: Weinfachleute erlernen wertvolle Fertigkeiten, mit denen Sie Ihre Veranstaltung informativ und seriös, aber gleichzeitig emotional und unterhaltsam gestalten können. Dafür werden Kommunikationselemente aus einer nachvollziehbaren, zielorientierten Weinansprache praxisorientiert eingeübt. Ein Seminar, das Interessierten aus Handel und Gastronomie sowie passionierten Weinliebhabern gleichermaßen offensteht.

Bei uns lernen Sie, wie Sie eine Weinprobe systematisch aufzubauen und organisieren können. Bereits erworbene Grundkenntnisse in der Weinsensorik sind daher von Vorteil.

Inhalte

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Die optimale Ablaufplanung einer Weinprobe
  • Emotional, informativ und unterhaltsam wirken
  • Die Degustationsliste als Verkaufsargument
  • Erstellung einer Dokumentation
  • Kleine Weinkunde mit Fachdegustation
  • Praxisbeispiele Wasser und Wein
  • Tipps und Tricks im Umgang mit kritischen Kunden und Gästen
  • Die Verabschiedung

Das Seminar findet am 10.07.2017 von 9:00 bis 16:30 Uhr in Würzburg, IHK-Zentrum für Weiterbildung statt.

Auf Ihre Anmeldung freut sich Larissa Keilholz (Tel. 0931 4194-385)

www.weinschule-wuerzburg.de

Kommentare
Kommentar abgeben:



Ich bin damit einverstanden, dass diese Informationen elektronisch gespeichert werden.*
Zurück