logo
Startseite ›  Presse-Service ›  Pressetexte

Pressetexte

0 Kommentare

Beim Kauf von Reben sollten Verbraucher auf die Veredelungsstelle achten

Die rechte Rebe im Bild ist veredelt. Das erkennt man am dicken Narbengewebe rund um den Stamm. Meist ist diese Stelle, an der auf die amerikanische Unterlage das Edelreis einer europäischen Rebsorte aufgepropft wurde, beim Kauf noch von einer schützende

Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau warnt: Nur veredelte Weinstöcke dürfen in die Erde gepflanzt werden Veitshöchheim. (lwg) Nicht veredelte Reben, die derzeit in manchen Gartenabteilungen der Verbrauchermärkte angeboten werden, dürfen die Käufer keinesfalls in den Garten pflanzen. Darauf weist Peter Schwappach, Beauftragter für den amtlichen Rebschutz der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitsh … mehr ›

0 Kommentare

Fränkisches Gewächs auf der Donaugartenschau

Beim Eröffnungsrundgang besichtigten zahlreiche Ehrengäste, darunter auch die Fränkische Weinkönigin Christin Ungemach (2.v.r) und Bruno Kohlmann (r., Vorsitzender des Fränkischen Gewächses), gemeinsam mit Bayerns Umweltminister Dr. Marcel Huber die Dona

Nur neun Monate nach den großen Überschwemmungen öffnete die Donaugartenschau in Degendorf am letzten Freitag (25.04.14) ihre Pforten. In Vertretung vons Ministerpräsidenten Horst Seehofer gab Bayerns Umweltminister Dr. Marcel Huber den offiziellen Startschuss für die Landesgartenschau 2014. Unter den rund 1000 geladenen Gästen beim Festakt gaben sich auch die Fränkische Weinkönigin Christin Ungemach und Bruno Kohlmann, 1. Vorsitzender de … mehr ›

0 Kommentare

FRANK & FREI in der Hansestadt

Unter dem Motto „FRANK & FREI – die frische Weinbrise aus Franken“ hatte die fränkische Winzergruppe nach Hamburg eingeladen. Mitten in Barmbek präsentierte sie ihre Frühjahrskollektion im Restaurant „T.R.U.D.E.“ einem begeisterten Publikum. In den historischen Räumen der ehemaligen New York-Hamburger Gummi-Waren-Compagnie machten sich Fachhändler, Gastronomen, Journalisten und Weinfreunde ein Bild vom aktuellen Weinjahrgang. Das … mehr ›

0 Kommentare

Technikerklasse präsentiert Weinprojekt

Im „Club Ludwig“ in der Kaiserstraße in Würzburg präsentierten die Studierenden der Staatlichen Technikerschule für Agrarwirtschaft, Fachrichtung Weinbau und Oenologie (Veitshöchheim), ihre „gt-Weine“ erstmals einem breiten Publikum. Eine außergewöhnliche Location für außergewöhnliche Weine und außergewöhnliche Speisen. „Gt-Weine“ – was verbirgt sich dahinter? Die  beiden Buchstaben, die groß auf allen Flaschen zu find … mehr ›

0 Kommentare

Kulinarischer Frühling in München eröffnet: Spargel liebt Silvaner!

Foto: Florian Freund

Die Sonne strahlte mit der amtierenden Fränkischen Weinkönigin, Christin Ungemach, um die Wette beim offiziellen Spargelanstich auf dem Münchner Viktualienmarkt am 7. April. Dicht gedrängt standen die Besucher rund um den Liesl-Karlstadt Brunnen und um 10.30 Uhr war es dann endlich soweit: Der Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Helmut Brunner, holte den ersten Spargel aus dem Sand und erklärte die Spargelsaison 2014 … mehr ›

0 Kommentare

Bajuwarischer Edel-Flitzer für Fränkische Weinhoheit

Auf die Dynamik von 105 Pferdestärken vertrauen darf die neue Fränkische Weinkönigin Christin Ungemach bei der Anreise zu ihren Repräsentationsterminen. Wie schon all ihre Vorgängerinnen seit 1995 durfte die Weinhoheit wenige Tage nach ihrer Wahl im BMW-Autohaus Rhein in Schweinfurt ihr „Winter-Dienstfahrzeug“ in Empfang nehmen. Beinahe ebenso aufgeregt wie beim Tag ihrer Wahl zur neuen Fränkischen Weinkönigin im Würzburger Vogel-Co … mehr ›

0 Kommentare

Aktion „Baum für Frankens Weinberge 2014“

Bereits am Morgen nach ihrer Wahl hatte die neue Fränkische Weinkönigin Christin Ungemach ihren ersten Einsatz. In der Weinlage „Falkenberg“ im Donnersdorfer Ortsteil Falkenstein pflanzte sie eine Säuleneiche und startete damit die Aktion „Baum für Frankens Weinberge 2014“. „Bäume sind sehr wichtig für die Landschaft. Man pflanzt sie heute für die nächste Generation. Ein Baum kann die Kulturlandschaft prägen“, sagte Franken … mehr ›

0 Kommentare

Mitgliederversammlung des Vereins Gästeführer „Weinerlebnis Franken“

Wechsel an der Spitze der Regionalgruppe „Bodensee/Allgäu“. Die Vorsitzende des Vereins Gästeführer „Weinerlebnis Franken“ Wilma Samfaß (r.) und Weinbaupräsident Artur Steinmann (l.) dankten der ehemaligen Sprecherin Andrea Ammers

Zur Mitgliederversammlung hatte der Verein Gästeführer „Weinerlebnis Franken“ in das Gasthaus „Zum Goldenen Löwen“ nach Sulzfeld (Lkr. Kitzingen) eingeladen. Das Interesse war groß, über 80 Gästeführerinnen und Gästeführern nahmen an der Versammlung teil. Die Vereinsvorsitzende Wilma Samfaß (Rimpar) ließ die Veranstaltungen des vergangenen Jahres noch einmal Revue passieren und gab anschließend einen Ausblick auf die Aktivitä … mehr ›

0 Kommentare

Weinfrühling in Randersacker

Eine große Zahl fränkischer Weinhoheiten machte sich in Randersacker ein Bild vom Jahrgang 2013. Im Bild von links: Franz Sauer, stellv. Vorsitzender Weinbauverein Randersacker, Christine Schuhmann, Schweinfurt, Kristina Reinhart, Donnersdorf, Julia Schn

Einer der ersten Termine im Reigen der weinkulturellen Veranstaltungen in Franken ist alljährlich der Randersackerer Weinfrühling. Das große Galamenü am Samstag und die Weinpräsentation mit rund 100 Weinen am Sonntag lockten auch heuer wieder zahlreiche Weinfreunde aus nah und fern in die Halle am Sonnenstuhl. „Der Galaabend war mit 320 Personen wieder komplett ausverkauft. Das Essen, die Weine, die Moderation und die Musik der „Swing … mehr ›

0 Kommentare

Neue Fränkische Weinkönigin bei Minister Brunner

Foto Baumgart / StMELF

Frisch gekürt zum „Vorstellungsgespräch“ ins Agrarministerium: Einer ihrer ersten Termine führte die neue Fränkische Weinkönigin Christin Ungemach zu Landwirtschaftsminister Helmut Brunner nach München. Der Minister wünschte der charmanten 22-jährigen Weinbau-Studentin aus Nordheim (Lkr. Kitzingen) eine spannende und erlebnisreiche Amtszeit. „Als Botschafterin den Frankenwein im In- und Aus-land zu repräsentieren und für die Spitz … mehr ›

0 Kommentare

Christin Ungemach holt sich Frankens Weinkrone

Foto: Rudi Merkl

Die 59. Fränkische Weinkönigin heißt Christin Ungemach und kommt aus Nordheim (Lkr. Kitzingen). In einer spannenden Wahlveranstaltung im Würzburger Vogel Convention Center setzte sich die 22-Jährige Weinbau-Studentin gegen ihre Mitbewerberin durch und tritt somit die Nachfolge von Marion Wunderlich an. Charmant und kompetent Das Würzburger Vogel Convention Center droht fast aus allen Nähten zu platzen, als am Donnerstagnachmittag Chris … mehr ›

0 Kommentare

Austausch guter Wünsche und guter Tropfen

Die Amtszeit von Weinkönigin Marion Wunderlich neigt sich dem Ende - und hatte am Wochenende noch einmal ein besonderes Highlight parat. Am Rande der Veranstaltung „Rock meets Classic“ in der Würzburger s.Oliver-Arena bekräftigte die „Franconia Wine Queen“ die jahrelange Freundschaft der Rock-Veteranen von Uriah Heep zum Frankenwein. Gemeinsam mit Weinbaupräsident Artur Steinmann und dem Justiziar des Fränkischen Weinbauverbandes, Dr … mehr ›

0 Kommentare

Zwei Königin-Anwärterinnen touren einen Tag lang durch Weinfranken

Landtagswahl, Bundestagswahl, Kommunalwahlen – doch die wichtigste Wahl für Franken steht noch aus: Am 27. März 2014 wird im Vogel Convention Center (VCC) in Würzburg die neue Fränkische Weinkönigin gewählt. Zwei junge Frauen – Christin Ungemach aus Nordheim (Lkr. Kitzingen) und Julia Schneider aus Wipfeld (Lkr. Schweinfurt) – greifen in diesem Jahr nach der Krone der amtierenden Fränkischen Weinkönigin Marion Wunderlich. Als Weinpr … mehr ›

0 Kommentare

8. Fränkische Feinschmeckermesse in Iphofen

Allen Grund zum Jubeln hatten die Veranstalter der achten „Fränkischen Feinschmeckermesse“, denn am Ende der beiden Tage hieß es „Besucherrekord“. Mit über 5.500 Besuchern fanden mehr Feinschmecker als je zuvor den Weg zu den 33 ausstellenden Regionalvermarktern in Iphofen (Lkr. Kitzingen).   Zur Eröffnung der Messe konnte Iphofens Bürgermeister Josef Mend zahlreiche Ehrengäste aus Weinwirtschaft, Landwirtschaft und Politik begrà … mehr ›

0 Kommentare

Anwendertreffen Weinanalytik erstmals in der LWG Veitshöchheim

Eine kleine Ausstellung zur Analysentechnik ergänzte das Vortragsprogramm beim Anwendertreffen Weinanalytik in der LWG Veitshöchheim. Im Bild diskutieren (von links) Andrea Schmidt von der Firma Burker Optik GmbH die Vorzüge der neuen Analyse-Geräte mit

Werden künftig Weinanalytiker exakt nachprüfen können, ob sich in der Flasche tatsächlich der Rebensaft befindet, den das Etikett verspricht? Neue Verfahren, unter anderen vorgestellt beim 7. Anwendertreffen Weinanalytik in der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) in Veitshöchheim lesen zum Teil schon jetzt Rebsorten und kellertechnische Verfahren mit großer Genauigkeit aus ihren Proben. Und das in kürzester Zeit: Die … mehr ›

0 Kommentare

Rund 700 Besucher bei den 56. Veitshöchheimer Weinbautagen in Volkach

Das Profil des Frankenweins im globalen Wettbewerb durch eine Klassifikation des Anbaugebietes zu schärfen, das ist das gemeinsame Ziel der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) Veitshöchheim und des Fränkischen Weinbauverbandes. Herausragender Markenkern Frankens könnte der autochthone Silvaner sein. Das machten LWG-Vize-Präsident Dr. Herrmann Kolesch und Weinbauverbandspräsident Arthur Steinman bei den 56. Veitshöchh … mehr ›

0 Kommentare

Tolle Aktion: Winzer des Monats

Foto: Restaurant Alter Hof

Wer könnte besser über Wein erzählen, als der Weinbauer selbst? Das dachte sich auch das Team des Restaurants Alter Hof in München und startete mit der Aktion "Winzer des Monats" eine spannende Reise in die Welt des Frankenweins. Gemeinsam kulinarische Geschichten aus dem Frankenland erzählen, Wein erleben und genießen - das ist die Idee hinter dem "Winzer des Monats". Jeden Monat stellt sich im Restaurant Alter Hof ein anderer Winzer a … mehr ›

0 Kommentare

Ein schönes Zuhause für den Wein

Die Perlenkette der fränkischen Vinotheken ist um eine Perle reicher. In Nordheim am Main hat das Weingut Rothe im Februar seine neuen Verkaufsräume offiziell eröffnet. Zu einer kleinen Feier hatten die Familien Rothe, Hör und Kubli sowohl die Handwerker, die das Schmuckstück erschaffen haben, als auch Vertreter aus Politik, Tourismus und Weinwirtschaft eingeladen. Direkt an das bestehende Weingutsgebäude im Heerweg angrenzend ist in den … mehr ›

0 Kommentare

Authentisch und mit höchster Qualität: Genussvolle Reisen zum Frankenwein

v.l.n.r. Artur Steinmann (Präsident Fränkischer Weinbauverband), Landtagspräsidentin Barbara Stamm, Preisträger Richard Steinbach, Susanne Steinbach, Walter Steinbach und Steffen Bauer, Landrätin Tamara Bischof, Bayerischer Landwirtschaftsminister Helmut

Die im Jahr 2007 aus der Taufe gehobene Kampagne „Franken – Wein.Schöner.Land!“ für niveauvolle Reisen zum Frankenwein ist inzwischen bestens am Markt etabliert. Rund um den Frankenwein werden mit dem bundesweit einzigartigen Projekt hochwertige Angebote für den genussorientierten Gast und Weinfreund erfolgreich vernetzt. Dabei wird größten Wert auf herausragende Qualität und eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Angebote gelegt. … mehr ›

0 Kommentare

Fränkische Jungwinzer vernetzen sich

Die Teilnehmer am Workshop „Franken – The next Generation!“ mit Referent Prof. Dr. Egon Endres (rechts) und Moderatorin Barbara Becker (2. von rechts). Foto: Fränk. Weinbauverband

„Gut funktionierende Netzwerke sind kein Zufall sondern das Ergebnis sauberer Arbeit“, stellt Prof. Dr. Egon Endres, Präsident der Katholischen Stiftungsfachhochschule München, in seinem Vortrag fest und macht damit zugleich deutlich, warum sich 27 fränkische Jungwinzerinnen und Jungwinzer am 31. Januar 2014 auf den Weg nach Bayreuth machten. Zahlreiche Nachfragen und eine intensive Diskussion zeigen, dass er damit genau den richtigen Nerv … mehr ›

0 Kommentare

Studienreise des Fränkischen Weinbauverbandes nach Südafrika

Eine faszinierende Landschaft, hervorragende Weine und ein weltweit einzigartiges Weintourismuskonzept  - das alles erwartete die 30 Teilnehmer der Weinstudienreise des Fränkischen Weinbauverbandes in Südafrika. Gemeinsam mit Cape Agritours, dem südafrikanischen Spezialisten für fachlich geführte Weintouren, hatten die fränkischen Verantwortlichen ein Programm der Spitzenklasse zusammengestellt, das einen intensiven Einblick in die südafr … mehr ›

0 Kommentare

Der Traubenadler bekommt Zuwachs

Foto: VdP

Das Weingut Rudolf May hat seinen Sitz in Retzstadt, einer kleinen Winzergemeinde nördlich von Würzburg. In dem Seitental des Mains stehen die Reben auf kargem Muschelkalkboden. Petra und Rudolf May betreiben seit 1998 dieses Weingut, das aus einem kleinen Nebenerwerbsbetrieb entstanden ist. Die Rebfläche beträgt 13,5 Hektar mit der Hauptlage Retzstadter Langenberg. Aber auch in Thüngersheim und Stetten werden Weinberge bewirtschaftet. Beson … mehr ›

0 Kommentare

Eindrücke von der Grünen Woche

(Berlin / Würzburg). Der Bundeslandwirtschaftsminister Dr. Hans-Peter Friedrich zu Besuch beim Frankenwein auf der Grünen Woche in Berlin: Am gemeinsamen Stand „Franken.Wein-Schöner-Land!“ informieren die Bayerische Landesanstalt für Wein- und Gartenbau (LWG) und der Fränkische Weinbauverband e.V. die Messebesucher direkt im Weinberg. Interessierte werden am Stand in der Bayernhalle bei einem Glas Silvaner eingeladen, das Reiseziel … mehr ›

0 Kommentare

Tüchtig verkauft: Scheckübergabe an die Kreativgruppe der St. Martin-Schule Kitzingen

Foto: GWF

Am Dienstag, dem 14. Januar 2014 wurden die Weihnachtswichtel der Kreativgruppe des Fachunterrichts und der Klassen der St. Martin Schule in Kitzingen für ihre tüchtige Arbeit in der Vorweihnachtszeit belohnt. Für ihre zauberhaften Accessoires und Werkstücke, die während der Adventszeit in der Vinothek der GWF in Repperndorf verkauft wurden, haben sie eine Gesamtsumme von 1.245,30 Euro erlöst. Michael Schweinberger, Geschäftsführender Vor … mehr ›

1 Kommentare

25 Jahre Weingut Höfling - eine fränkische Erfolgsgeschichte

Werner, Marianne, Miriam und Klaus Höfling haben bei ihrer Jubiläumsweinprobe alle Register gezogen (von links). Foto: Gabriele Brendel

25 Jahre Weingut Höfling, wenn das kein Grund zum Feiern ist. Das dachte sich auch Familie Höfling und lud im Dezember gute Kunden und langjährige Wegbegleiter zu einer außergewöhnlichen Jubiläumsweinprobe in ihr Weingut nach Eußenheim ein. Klaus Höfling und seine Frau Miriam begrüßten die Gäste im Gewölbekeller mit einem Pinot Goldmedaillensekt aus dem Jahr 2010, um sie anschließend in der Heckenwirtschaft unterhaltsam und informati … mehr ›

Zurück 1 | 2 | 3 ... 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 Weiter