logo
Startseite ›  Erlebnis Frankenwein ›  Aktuelles_Detail

Fränkisches Gewächs begeistert zum 11. Mal im Schweriner Burggarten

0 Kommentare

Einmal pro Jahr geht Schwerin auf Zeitreise. Die Uhr wird zurückgedreht und das Schweriner Schloss steht für zwei Tage ganz im Zeichen des traditionellen Schlossfestes und des „Tags des offenen Landtags“. Seit elf Jahren ist die Winzergruppierung Fränkisches Gewächs mit seinen leckeren Weinen und charmanten Weinhoheiten fester Bestandteil dieses Veranstaltungswochenendes.

Traditionell haben die Frankenweinliebhaber aus Mecklenburg-Vorpommern bereits am Vorabend des großen Wochenendes im bekannten und beliebten Restaurant Lukas die Gelegenheit, die erlesenen Frankenweine des Fränkischen Gewächses zu genießen bei einem unvergesslichen Vier-Gänge-Menü zu verkosten.

Tags darauf fiebern alljährlich hunderte von Bürgern in Kostümen dem Schweriner Schloss entgegen und versetzen die alte Residenzstatt ins 19. Jahrhundert zurück, als der damalige Landesfürst feierlich das neu errichtete Schweriner Märchenschloss bezog. Damen schreiten in eleganten Gewändern, begleitet von galanten Herren in Uniform oder Sonntagsstaat, durch den barocken Schlossgarten.

Auch in diesem Jahr ließen sich wieder einige tausend Bürgerinnen und Bürger, die Pressestelle des Schweriner Landtags spricht alleine am Sonntag von rund 30.000 Besuchern, vom Frankenwein begeistern und lernten im zum Teil angenehm schattigen Bereich des Schweriner Burggartens die Vielfalt des Frankenweins kennen.

Wie in den zurückliegen Jahren unterstützte die fränkische Winzergruppierung um Bruno Kohlmann auch heuer wieder die Spendenaktion „Kauf Dir Deinen Stern vom Himmel – 8758 Sterne suchen ihre Paten“, durch die der Unterhalt der Schlosskirche gesichert wird. Denn beim Fränkischen Gewächs ist es seit Jahren Tradition, das die Weinhoheiten, die mit nach Schwerin anreisen und die Werbetrommel für den Frankenwein rühren, mit einem „eigenen Stern“ am Himmel des Schweriner Sakralbaus geehrt werden. Damit befinden sich die jungen Damen in bester Gesellschaft. Denn auch DJ Ötzi hat in Schwerin „einen Stern, der seinen Namen trägt“.

Durchgeführt wurde die Weinpräsentation am Schweriner Schloss von den Weingütern Hart (Thüngersheim), Höfling (Eußenheim), Huller (Homburg am Main), Keller (Ramsthal), Kohlmann-Scheinhof (Karlstadt-Mühlbach), Kram (Nordheim) und Winzermännle (Handthal).

 

Kommentare
Kommentar abgeben:



Ich bin damit einverstanden, dass diese Informationen elektronisch gespeichert werden.*
Zurück