logo
Startseite ›  Heckenwirtschaften ›  Heckenwirtschaften Detail

Kunst Wein und Leckereien im Weingut Hirn & HUNDERTWASSER-Shop

Veranstaltungstermin:

27. 5. 2017

Veranstaltungsort:

Dipbacher Str. 8

Veranstalter:

Weingut Hirn & Hundertwasser-Shop

Weingut Hirn &
HUNDERTWASSER-Shop

Das Erlebnis für Genießer
Mit Herz, Hirn und Hundertwasser
Friedensreich Hundertwassers Architektur ist legendär. Seine Häuser sind Lebensräume, die Mensch und Natur in Einklang miteinander bringen. Sein respektvoller Umgang mit allem Leben war beispielhaft und ist in jedem seiner Häuser unmittelbar erfahrbar. Kinder lieben die fantasievollen und farbenreichen Gebäude Hundertwassers.
Hundertwasser Architektur zeigt, wie spannend es ist, in einem Hundertwasser Haus zu leben, denn wo sonst hat man das schon: Bäume im Zimmer, Wiesen auf dem Dach und tanzende Fenster.
Gerade in unserer Zeit wo Beliebigkeit und Lieblosigkeit unser Leben begleitet, ist es um so wichtiger Menschen ein Gefühl der Geborgenheit zu geben. Hier können „gestresste Städter“ die Seele baumeln lassen und Urlauber ein besonderes Erlebnis finden.
So ist auch das traditionsreiche, fränkische Weinörtchen Untereisenheim um eine weitere Attraktion reicher: Direkt an den Weinbergen verwirklicht der Winzer Matthias Hirn seinen Lebenstraum. 1999 begann die Planung. Leider verstarb der Künstler im Februar 2000, sodass die Gestaltung des „Weinparadieses" vom Architekt Springmann 2001 vollendet, der zusammen mit Friedensreich Hundertwasser schon über ein halbes Dutzend Bauwerke realisiert hatte. Nach Erhalt der Baugenehmigung und einem Jahr Bauzeit wurde das Weinparadies im September 2003 eröffnet. Ein Lebenstraum ging in Erfüllung. So entsteht ein Weinparadies mit den typischen spiralen Elementen und leuchtender Bruchkeramik – einzigartig in Europa. Das Leben und Arbeiten im Einklang mit der Natur ist der Winzer-familie genauso wichtig wie die Kunst Deshalb gehören auch Weine aus ökologischen Anbau auch ganz selbstverständlich zum vielprämierten Weinsortiment. Damit setzt der Kellermeister und Weintechniker Matthias Hirn nicht nur kulturelle, sondern auch qualitative Akzente im fränkischen Weinbau. Die Weißweine werden gezügelt im Edelstahl vergoren und bleiben recht lange auf der Feinhefe. Die Rotweine werden nach der klassischen Maischegärung in kleinen Holzfässern ausgebaut und die ausgesuchten im Barrique. Köstliche Weine, mit viel Niveau!