logo
Startseite ›  Winzer Intern

Nachhaltigkeitspreis Mainfranken 2017

0 Kommentare

Betrieblichen Umweltschutz zum Nulltarif gibt es nicht! Er lohnt sich aber trotzdem! So führen Investitionen unterm Strich vielfach zu erheblichen Kosteneinsparungen, ganz zu schweigen vom Imagegewinn – nicht nur für Unternehmen selbst, sondern auch für eine gesamte Region, die sich als Standort mit hoher Umweltqualität im Wettbewerb um Fachkräfte einen entscheidenden Vorteil verschaffen kann.

In Mainfranken setzen bereits viele Arbeitgeber auf nachhaltiges Wirtschaften und sind damit Vorbilder für Unternehmerschaft und Bürger in der Region. Dieses Engagement würdigt die Regionalentwicklungsgesellschaft Region Mainfranken GmbH mit dem Nachhaltigkeitspreis Mainfranken 2017. Bringen Sie erfolgreich Umweltbelange mit sozialen und wirtschaftlichen Interessen in Einklang? Dann bewerben Sie sich und werden Sie Mainfrankens nachhaltigstes Unternehmen 2017!

Alle weiteren Informationen zum Wettbewerb finden Sie im Internet unter www.mainfranken.org/nachhaltigkeit

Bewerbung
So einfach geht’s! Laden Sie das Bewerbungsformular herunter, füllen Sie es vollständig aus und schicken Sie es per Mail an kuehl@mainfranken.org sowie unterschrieben an folgende Adresse:

Region Mainfranken GmbH
Sebastian Kühl
Ludwigstraße 10 1/2
97070 Würzburg
Fax: 0931 - 452 652-20

Hier finden Sie den Bewerbungsbogen.

Bewerbungsschluss ist der 03. Juli 2017.

Teilnahmebedingungen/Hinweise

  • Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen und Betriebe/Niederlassungen aus Industrie, Handel, Handwerk, Dienstleistungen sowie Behörden, Hochschulen und freien Berufen, die ihren Sitz in Mainfranken (kreisfreie Städte Schweinfurt und Würzburg, Landkreise Bad Kissingen, Haßberge, Kitzingen, Main-Spessart, Rhön-Grabfeld, Schweinfurt, Würzburg) haben.
  • Alle im Bewerbungsbogen genannten Maßnahmen müssen nachprüfbar und am angegebenen Standort (Punkt 1 Bewerbungsbogen) direkt umgesetzt sein.
  • Die Daten aus dem Bewerbungsbogen werden vertraulich behandelt und nur für Zwecke des Wettbewerbs verwendet. Die Preisverleihung findet öffentlich statt. Die Preisträger werden in der Berichterstattung zum und nach dem Wettbewerb namentlich erwähnt und deren Maßnahmen veröffentlicht.
  • Die Entscheidung darüber, ob eine Maßnahme nachhaltig ist, obliegt der Fachjury. Für die Auswahl der Preisträger findet ausschließlich der vollständig ausgefüllte Bewerbungsbogen Berücksichtigung.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Kommentare
Kommentar abgeben:



Ich bin damit einverstanden, dass diese Informationen elektronisch gespeichert werden.*
Zurück